Caspar Gleitlagerkatalog - page 43

43
Scheiben sollten, wenn möglich, in Ausnehmungen ver-
baut werden um den konzentrischen Sitz der Scheibe
zu gewährleisten.
Empfohlene Dimensionierungen siehe Maßtabelle.
Um unerwünschtes Mitdrehen der Scheibe zu verhin-
dern müssen die Scheiben durch einen Passstift oder
eine Senkschraube gesichert werden. Die Passstifte /
Senkschrauben sollten min. 0,25 mm unter der Lauf-
schicht versenkt werden (siehe Bilder).
Falls keine Ausnehmung zur Sicherung des konzentri-
schen Sitzes möglich ist, so sollten die Scheiben durch
mehrere Passstifte oder Senkschrauben fixiert wer-
den. Hier sind auch alternative Befestigungstechniken
wie Kleben, Laserschweißen, Ausklinkungen, Nasen
oder Weichlöten möglich.
Hinweis: Eine Verdrehsicherung ist nicht bei allen
Anwendungen nötig, oft ist die Haftreibung zwischen
Scheibe und Gehäuse ausreichend.
Gleitstreifen lassen sich in der Regel mit den gleichen
Methoden wie Anlaufscheiben montieren. Allerdings
gibt es hier eine weitere Variante der Befestigung. Hier-
bei wird mit Hilfe einer Senkschraube eine Flachsen-
kung so verformt, dass eine kraft- und formschlüssige
Fixierung des Gleitstreifens entsteht.
Montage von Anlaufscheiben
Montage von Gleitstreifen
Anlaufscheibe durch Senkschraube gesichert
Dimensionierung der Ausnehmung
Senkungen
Scheiben-
dicke S
3
Gewinde
nach DIN 13
Tiefe der Aus-
nehmung t
A
D
S
D
C
S
3
S
d D
Durchmesser
der Ausnehmung d
A
Toleranz Lochab-
stand Tragteil
1,5
2,0
2,5
3,0
M5
M6
M8
M10
5,3
6,4
8,4
10,5
11
13
17
21
9,5
11,5
15
18,5
10,5
12,5
16
19,5
2
2/2,5
2,5/3
3/5
0,8
0,8
0,8
0,8
1,0 ± 0,2
1,5 ± 0,2
2,0 ± 0,2
2,5 ± 0,2
D + 0,12
O
D + 0,12
O
D + 0,12
O
D + 0,12
O
± 0,1
± 0,1
± 0,1
± 0,5
+0,2
+0,6
+0,2
+0,6
+0,2
M
øD
øD
90°
125° 0,5°
Detail X
vor der 125°Senkung
messen
øD
øD
Vorbereitung:
Einbau:
S
øD
ød
S
3
0
-0,5
Senkschraube
Gleitblech
in verschraubtem
Zustand
S
C
S
C
Anlaufscheibe durch Passstift gesichert
R
R
0,25
0,25
- Abweichend zur DIN 74 muß vertieft gesenkt werden
- Abhängig von der Blechdicke muß eventuell auch
die Montagefläche angesenkt werden
- Feinsenkungen sollten nicht verwendet werden
Gleitlagertechnik
1...,33,34,35,36,37,38,39,40,41,42 44,45,46,47,48,49,50,51,52,53,...76
Powered by FlippingBook