Caspar Gleitlagerkatalog - page 16

16
CA.S20 - wartungsarm
DIN ISO 3547-4 Typ P2
Aufbau
Eigenschaften
Lieferformen
Technische Daten
1
Gleitschicht aus Polyoxymethylen (POM), ca. 0,3 bis
0,5mmdick mit eingeprägten Schmiertaschen
2
poröse Schicht aus Sinterbronze ca. 0,20 bis 0,35mm
dick
3
Trägerblech aus Stahl
4
Korrosionsschutzschicht aus Kupfer (Cu) oder Zinn
(FeSn1)
5
Schmiertasche
- gut geeignet für rotierende und oszillierende Bewe-
gungen
- Initialschmierung beim Einbau notwendig
- geringer Wartungsaufwand aufgrund langer Nach-
schmierintervalle
- niedriger Verschleiß
- geringe Kantenempfindlichkeit, gut geeignet für Rota-
tion und Oszillation
- kein Aufnehmen von Wasser, deshalb kein Quellen
- gute Dämpfungseigenschaften, gute Beständigkeit
gegen Stoßbelastung
CA.S20 ist bleifrei.
CA.S20 entspricht den Richtlinien 2000/53/EG
(Altautoverordnung) und 2002/95/EG (RoHS).
- Standardteile als Buchsen, Bundbuchsen und
Scheiben
- Sonderteile auf Anfrage (siehe Seite 27)
2
maximaler pv-Wert bei Trockenlauf
pv
3 N/mm x m/s
2
statisch
250 N/mm
zulässige spezifische
2
sehr niedrige Gleitgeschwindigkeit
p
140 N/mm
max
Lagerbelastung
2
rotierend, oszillierend
70 N/mm
Trockenlauf
2 m/s
zulässige Gleitgeschwindigkeit
v
max
hydrodynamischer Betrieb
> 2 m/s
Temperaturbereich
-40 bis +130°C
-6 -1
Wärmeausdehnungskoeffizient
Stahlrücken
11 x 10 K
-1
Wärmeleitzahl
Stahlrücken
4 W(m x K)
Reibungskoeffizient
0,05 bis 0,2
5
1
2
3
4
1...,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15 17,18,19,20,21,22,23,24,25,26,...76
Powered by FlippingBook