Caspar Gleitlagerkatalog - page 10

10
®
Permaglide P14 - wartungsfrei, bleifrei
DIN ISO 3547-4 Typ P1
Aufbau
Eigenschaften
Lieferformen
Technische Daten
1
Gleitschicht als Gemisch aus Polytetrafluorethylen
(PTFE) und Zinksulfid (ZnS)
2
poröse Schicht aus Sinterbronze ca. 0,20 bis 0,35
mmdick
3
Trägerblech aus Stahl (üblicherweise Güte DC04,
Härte HB 100-180)
4
Korrosionsschutzschicht aus Zinn (FeSn1)
- wesentlich geringere Quellneigung als P10. Die
Beständigkeit in zahlreichen Medien bis 150° C ist
nachgewiesen, auch in Benzinkraftstoff, Dieselkraft-
stoff, Kerosin und RME
- kann in flüssigkeitsgeschmierten Systemen verwen-
det werden, Fett als Schmiermittel ist jedoch nur
bedingt zu empfehlen
- kleine Farbveränderungen in der Laufschicht haben
keinen Einfluss auf die Performance des Gleitlagers.
Permaglide P14 ist bleifrei
Permaglide P14 entspricht den Richtlinien
2000/53/EG (Altautoverordnung) und 2002/95/EG
(RoHS)
P14 ist nicht in Wasser einsetzbar!
- Standardteile als Buchsen, Bundbuchsen und
Scheiben
- Sonderteile auf Anfrage (siehe Seite 27)
2
maximaler pv-Wert bei Trockenlauf
pv
1,6 N/mm x m/s
2
statisch
250 N/mm
2
Gleitgeschwindigkeit
0,011 m/s
140 N/mm
zulässige spezifische
p
max
2
Lagerbelastung
Gleitgeschwindigkeit
0,029 m/s
56 N/mm
2
Gleitgeschwindigkeit
0,057 m/s
28 N/mm
Trockenlauf
1 m/s
v
max
zulässige Gleitgeschwindigkeit
hydrodynamischer Betrieb
3 m/s
Temperaturbereich
-200 bis +280°C
-6 -1
Wärmeausdehnungskoeffizient
Stahlrücken
11 x 10 K
-1
Wärmeleitzahl
Stahlrücken
> 42 W(m x K)
1
2
3
4
1,2,3,4,5,6,7,8,9 11,12,13,14,15,16,17,18,19,20,...76
Powered by FlippingBook